W o l f g a n g  S c h r e i e r

Represented by MSC-art





Street-Fotografie

Fotogramme/Luminogramme

Portfolio "Die Anderen.."/The others..."


Urban scenes and landscapes



Kommentare (Auszug) aus dem Gästebuch des Kunstverein Fulda zur Ausstellung "DIE ANDEREN"

Das war eine beeindruckende Ausstellungseröffnung. Für mich war es eine tolle Erfahrung auf diese Weise Informationen zu einer Zeitgeschichte zu erhalten, die für mich geographisch weit weg war aber inhaltlich sicherlich in jeder Stadt in Deutschland wiederzufinden ist oder war.
Ein unvergesslicher Eindruck war, dass deine  Bilder plötzlich eine "Stimme" bekamen und schwarz weiß Fotos eine "farbige Lebendig-keit ". Großes Kompliment an dieser Stelle.
(Erhard Facius, Oer-Erkenschwick)


Ein unerwarteter Begegnungstag! –
Einmal werden wir persönlich begrüßt ... und dann DIE BEGEG-NUNG MIT DER SANDHOHLE. Der Begriff war schon lange Begraben und jetzt ist alles wieder da – aus Kindheit und Jugend. Die Aus-grenzung, die neugierige An-näherung. DIE BILDER SIND INTIM UND BERÜHREND, VOLLER RESPEKT. VIELEN DANK!
(ohne Unterschrift)


The fotos are so good! Telling stories, that cannot be told in words. It is quite emotional!
(Marie van Jaarsveldt (South Africa)


Sozialkritisch, ästhetisch, kontemplativ, spannungsreich...
Habe die Ausstellung ganz auf mich wirken lassen.
(V. Witzel)


Ich bin begeistert von den sehr ansprechenden Räumlichkeiten.
Die Fotos insbesondere haben mich sehr angerührt, bewegt.
"Man" kann nun lange über vieles nachdenken...
(Unterschrift unleserlich)


Beeindruckende Fotografie aus dem Alltag in Fulda.
(Keine Unterschrift)


Die Fotografie hat mich schon lange nicht so stark berührt!
(Irina Litwinow)


Zwei kunstverwöhnte Berliner sind hier auf einen Ort gestoßen, an dem die ausgestellten Kunstwerke und Bilder besonders gut zur Geltung kommen. Einfach phantastisch! Wir wünschen dem Kunstverein Fulda noch viele solche grandiosen Ausstellungen!
(Sabine Kinderland, Jürgen Gerigk)


Ich, Jahrgang 1960, bin ab 1971 am Stadtrand von Fulda auf-gewachsen und habe nie – weder durch meine Eltern (verzeihlich, beide nicht von hier) noch durch die Schule oder andere Menschen – von der Sandhohle und den Menschen, die dort leben, etwas gehört. Das hat mich sehr betroffen gemacht und mir gezeigt, dass das, was nicht sein darf, tabuisiert wird. In den vielen sehr beeindruckenden Bildern kamen Erinnerungen an meine Kindheit in der Rhön wieder.
Danke für die Ausstellung!
(Gabi Stern 2.6.18)


„Auch wenn ich anders auf-gewachsen bin, so beamen mich die Fotos in meine Kindheit
(geboren 1959), und gleichzeitig haben sie etwas Heutiges.
Auch eine andere Erinnerung taucht auf: Ein Freund, der in Mecklenburg-Vorpommern aufs Land zog, lebte auch eine Weile so provisorisch. Sehr schön, dass Sie diese Zeit festgehalten haben. Und obwohl ich Metall etwas kalt finde, gefallen mir die Skulpturen – gleichzeitig leicht und schwer und sperrig. Vielen Dank!“
(Unleserlich) aus HH 14.06.18)


"Die kraftvollen Bilder ziehen mich magisch an, lassen Erinnerungen hochschießen + und das Gefühl. Das ist mir vertraut, wenn auch schon lange her. Die Bilder sind voller Intensität. Ich glaube, alles gesehen zu haben, kehre zurück zum Bild und entdecke, fühle – weiter…
Vielen Dank für die Momente dieser Erfahrung!
Grüße aus dem Saarland!“


Wir waren beeindruckt und ergriffen von Bildern, die den Betrachter klug machen!
Vielen  Dank für diese Ausstellung!
(Dr. Gerhard Schreier, Gütersloh)


Sehr beeindruckende Fotografien. Ich bedauere heute, dass ich es immer gemieden habe, mit "Sandhöhlern" in Berührung zu kommen
(K. aus Fulda)


Die Fotos sind total beeindruckend, ganz authentisch. Trotzdem hat man das Gefühl, Szenen aus einem Film zu sehen: James Dean, Pepone, Alexis Sorbas in der Sandhohle!
(Simone, Helena, Anja)


Ich bin sehr beeindruckt, die Fotos erzählen zu lassen. Und der Beobachter nimmt dann eine Haltung ein, findet eine Einstellung. Er kann gar nicht anders!
Das Thema ist hochaktuell: Integration versus Abgrenzung / Ausgrenzung. Dank an alle Akteure!(Bernhard Oswald, Fulda)